Die wichtigsten Fragen & Antworten

Wie bekomme ich einen OP Termin?

Der OP Termin wird von Dr. Söllinger auf Ihren persönlichen Terminplan abgestimmt. Einfach und unkompliziert!

Wie schnell kann ich operiert werden?

Es ist mir möglich, Ihnen gemeinsam mit meinem OP-Partner Dr. Klaus Pastl einen raschen OP-Termin zu ermöglichen. Kurze Wartezeiten für Ihre Zufriedenheit!

Wie lange muss ich in der Klinik bleiben?

Die Aufenthaltsdauer richtet sich nach dem jeweiligen Eingriff. Manchmal kann ein tagesklinischer Aufenthalt erforderlich sein, oft auch ein längerer stationärer Aufenthalt. So kurz wie möglich und so lange wie nötig!

Kann ich mich auch ohne Zusatzversicherung in der Klinik operieren lassen?

Ja, das ist möglich. Als “Selbstzahler” erhalten Sie einen verbindlichen Kostenvoranschlag.

Auch manche Pflichtversicherungen wie z.B. die Krankenfürsorge Oberösterreich übernehmen die Kosten.

Wird es teurer, wenn ich als Selbstzahler in der Klinik länger bleiben muss, als ursprünglich geplant?

Nein, Sie erhalten einen verbindlichen Kostenvoranschlag – nach diesem Tarif wird auch verrechnet, auch wenn Sie länger als geplant in der Klinik bleiben müssen.

Wo erfolgt die Therapie? Wer macht die Nachkontrolle und Wundversorgung?

Die Nachkontrolle und die Wundversorgung findet in der orthopädischen Facharztordination in Kirchdorf statt. So ersparen Sie sich lange Anfahrtswege. Auch die Physiotherapie bzw. weitere Therapieformen können Sie direkt in unserer Ordination in Anspruch nehmen.

Sind 2 operierende Fachärzte teurer als einer?

2 operierende Fachärzte sind eine Besonderheit, die Ihnen maximale Qualität und Sicherheit bietet – das ist uns wichtig – teurer wird es deswegen jedoch nicht!